Ansprechpartner

Wolfgang Fuchs
Geschäftsführer
Telefon: +49 8379 2348-400
Telefax: +49 8379 2348-499
E-Mail


Hans-Dieter Schmidt
Geschäftsführer
Telefon: +49 34601 35-618
Telefax: +49 34601 35-690
E-Mail


Versatzarten

Die Verfüllung erfolgt mit Hilfe modernster Anlagentechnik. Dadurch können sowohl flüssige als auch feste, bergbaueigene und bergbaufremde Abfallstoffe in dem Bergwerk als Versatz eingebracht werden.





Direktversatz
Abfallstoffe, die sich aufgrund ihrer Eigenschaften ohne Vorbehandlung zum Versatz eignen (Direktversatzmaterial) werden mit Hilfe betriebsspezifischer Transportmittel direkt nach untertage in den Versatzbereich befördert. Die Materialien können schüttfähig oder in Big Bags abgepackt verarbeitet werden.




Konditionierter Versatz
Erlauben die physikalischen Eigenschaften den direkten Versatz der Abfallstoffe nicht, erfolgt eine Konditionierung in einer speziellen Mischanlage. Dabei erfolgt die Behandlung der Abfälle nach vorgegebenen Mischrezepturen. Die Ergebnisse werden zum Zwecke der Nachweisführung dokumentiert.




Dickstoffversatz
Beim Dickstoffversatz werden Filterstäube mit Abfallflüssigkeiten zu einer Suspension (sog. Dickstoff) verarbeitet und im hydraulischen Versatz direkt in die zu verfüllenden Hohlräume eingebracht, wo er sich dann – ähnlich wie Beton - abbindet und verfestigt.



VOILA_REP_ID=C12574E3:003FB48D